Online-Seminar Streitet Euch! Über den Umgang mit Fake News, Populismus und Stammtischparolen

Liebe Mitglieder von unserVETO, liebe Interessierte,

wir möchten euch nochmal an die Veranstaltung mit Dr. Boeser-Schnebel erinnern. Noch sind Anmeldungen möglich:
Freitag, den 11.12.2020 von 19.00 bis 20:30 Uhr wird Herr Dr. Phil Christian Boeser-Schnebel einen Vortrag mit dem Thema

Streitet Euch! - Über den demokratischen Umgang mit Fake News, Populismus und Stammtischparolen
mit anschließendem virtuellen Weintrinken und Diskussion halten.

Dr. phil. Christian Boeser-Schnebel studierte Pädagogik, Psychologie und Politik. Nach Lehr- und Forschungstätigkeiten an der Universität Augsburg, der TU München, der LMU, der Katholischen Stiftungsfachhochschule Benediktbeuern und der Justus-Liebig-Universität Gießen ist er seit 2010 Akademischer Oberrat am Lehrstuhl für Pädagogik mit Schwerpunkt Erwachsenen- und Weiterbildung an der Universität Augsburg. Boeser-Schnebel ist Leiter des Netzwerks Politische Bildung Bayern und Initiator eines Argumentationstrainings, in welchem es um die grundsätzliche Dialogfähigkeit unserer Gesellschaft gerade auch bei politischen Themen geht (www.politik-wagen.de). 2010 hat er den Bayerischen Preis für gute Lehre an Universitäten erhalten. Boeser-Schnebel ist u.a. in der Weiterbildung für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Programm ProfiLehre tätig.

Das Online-Seminar ist für Sie wie gehabt kostenlos!
Der Vortrag wird in diesem Fall über Zoom abgehalten. Wir möchten euch dennoch bitten, euch wie gehabt mit dem folgenden Link anzumelden. Hierbei ist es wichtig, dass die E-Mail-Adresse korrekt ist. Wir werden euch dann rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn den Zoom-Link per E-Mail zusenden.

Bitte meldet Sie sich über den folgenden Link an:
https://app.livewebinar.com/948-283-248/ea947368743ee879a44fef9063a08618

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend mit regem Austausch.

Leider ist die Resonanz für unser Angebot zum reflektierten Austausch in einer kleinen Gruppe sehr gering. Wir denken nach wie vor, dass es gerade zur jetzigen Zeit eine Stütze sein kann, in Wochen, wo der direkte Kontakt zu den Flüchtingen und anderen Helfern fehlt. Daher hier nochmals zur Erinnerung. Wir würden uns über die Wahrnehmung dieses Angebotes freuen.

Wir möchten Euch daher die Möglichkeit anbieten, dass ihr euch in einer festen Gruppe miteinander auszutauschen und in dieser, moderiert durch Frau Böhlau, reflektieren könnt. Themen wie Selbstsorge und Abgrenzung, Konfliktbearbeitung, Gestaltung von Veränderungsprozessen, belastende Erfahrungen - in dieser geschützen Gruppe kann alles besprochen werden.
Angedacht ist:

• eine Gruppengröße von maximal 8 Personen
• feste Gruppe, keine wechselnden Teilnehmer
• 3 Treffen in einem Rhythmus von 6 Wochen
• Option auf Verlängerung
• 60 Minuten pro Sitzung
• genutzt wird das Tool ZOOM
• strukturierter Austausch über Themen, die von euch bestimmt werden
• Unkostenbeitrag 50 EUR für drei Termine

Frau Böhm ist eine sehr erfahrene Beraterin, der auch das Arbeiten mit Flüchtlingen vertraut ist. Gerade in Zeiten von Corona und dem Einhalten von Abstandsregeln, bei denen der persönliche Austausch  sehr eingeschränkt ist, denken wir, dass dies eine gute Möglichkeit der intensiven Kommunikation ist.

Bei Bedarf an diesem Angebot meldet euch bitte direkt bei mir, damit ich bei ausreichendem Interesse die Beratung organisieren kann.

Viele Grüße

Bettina Riep

Verband der ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer*innen Bayern unserVETO
Vorsitzende: Bettina Riep, Dr. Joachim Jacob
WEB-Seite: http://unserveto-bayern.de/

Event-Datum: 
Freitag, 11. Dezember 2020 - 19:00 bis 20:30
Veranstaltung: