12. Integrations-Konferenz (online): „Ein (Schul-)Jahr mit Corona: Herausforderungen für Sprachförderung und Chancengleichheit"

Das Thema der 12. Integrationskonferenz lautet „Ein (Schul-)Jahr mit Corona: Herausforderungen für Sprachförderung
und Chancengleichheit".  
Sprachförderung ist ein zentraler Baustein für den Bildungserfolg und die Integration von Schü-
ler*innen.  Die Veränderungen und Umbrüche im Schulbetrieb, zu denen es aufgrund der Corona-
Pandemie seit letztem Jahr gekommen ist, verschärfen gerade die Situation von (neu-)zugewan-
derten Schüler*innen erheblich. Die Vermittlung des Deutschen als Zweitsprache fußt stark auf den
kooperativen Aushandlungsprozessen im Unterricht. Inwieweit kann aktuell angemessen gelehrt
und gelernt werden? Sowohl im Homeschooling als auch nach Rückkehr zum Präsenzunterricht ist
abzusehen: auf längere Zeit werden sich neue Herausforderungen ergeben, damit (neu-)zugewan-
derte Schüler*innen die gleichen Bildungs- und Berufschancen erhalten wie Schüler*innen ohne
Einwanderungserfahrung.  
Deswegen sollen in der diesjährigen Integrationskonferenz folgende Fragen im Fokus stehen:  
1.  Welche Rahmenbedingungen bestehen seit Pandemiebeginn für die Sprachför-
derung an Schulen?
2.  Wie ist die aktuelle Lage? Welche Maßnahmen werden wie umgesetzt? Wel-
che Herausforderungen könnten in den nächsten Jahren auftreten?
3.  Welche (kommunalen) Maßnahmen sind in den kommenden Jahren nötig?

Die Integrationskonferenz wird in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Didaktik des Deutschen als
Zweitsprache (FAU Erlangen-Nürnberg) durchgeführt. Wir würden uns über Ihre Teilnahme freuen
und bitten Sie, sich bis 10. Februar unter folgendem Link anzumelden:  
https://secure.erlangen.de/form/provide/2758/  
Nach der Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten zugeschickt.
 
Sie haben eine Behinderung und brauchen daher besondere Unterstützung? Kein Problem. Mel-
den Sie sich so bald wie möglich bei uns, gerne auch telefonisch unter 09131-862679. Wir küm-
mern uns darum, dass Sie ohne Schwierigkeiten an unserer Veranstaltung teilnehmen können.
 
 
Ablauf:
 
Begrüßung durch Oberbürgermeister Dr. Florian Janik
Einführung: Warum Sprachförderung gerade jetzt so wichtig ist
Florian Sperber, Koordinationsstelle Integration der Stadt Erlangen
Die Erlanger Sprachförderangebote in Zeiten von Corona
Evelina Winter, Koordinatorin Deutschoffensive und W.i.l.D.
Sprachförderung und Chancengleichheit im neuen Schulalltag
Lutz Otto, Berater für Migration und Lehrer in einer Deutschklasse in Nürnberg
Vertiefung in Arbeitsgruppen: Welche Unterstützung brauchen Schüler*innen und Päda-
gog*innen während und nach der Corona-Pandemie?
A.  Schwerpunkt Grundschule
B.  Schwerpunkt weiterführende Schule
C.  Schwerpunkt Deutschklassen
 
Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!
 
 
Silvia Klein & Florian Sperber       Evelina Winter  
Koordinationsstelle Integration       Kommunale Sprachförderung (W.i.L.D/Deutsch-Offensive)

Event-Datum: 
Donnerstag, 25. Februar 2021 - 16:00 bis 18:00
Veranstaltung: